WeLikeSalesCamp

WeLikeSalesCamp

Jeder lebt davon, dass er etwas verkauft. Robert Louis Stevenson (1850-1894)

Je fortschrittlicher die Zeit, desto fortschrittlicher auch die Vertriebskanale um neue Kunden zu finden. Facebook, Twitter, Instagram, Blogs, Podcasts und vieles mehr ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Der Hype ist groß, das Potenzial riesig. Aber was davon funktioniert wirklich? Was wurde aus der traditionellen Kaltaquise, den Mailings und Messen?
Höchste Zeit, um über all diese Dinge zu reden, auf Augenhöhe, nicht in Form von Frontalvorträgen. Das WeLikeSalesCamp bietet genau den richtigen Rahmen.
Weiterlesen

Den Spagat zwischen Familie und Beruf meistern – Steuerberatung 4.0

Den Spagat zwischen Familie und Beruf meistern – Steuerberatung 4.0

Hamburg / Netphen. Rund 200 Steuerberater lauschten kürzlich im Rahmen des 4. Steuerberater-Forums des NWB  Verlags den Ausführungen von Rüdiger Stahl aus Netphen. Stahl ist neben Claus Hexel einer von zwei Geschäftsführern der Steuermanufaktur Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Büros in Wilnsdorf, Netphen-Deuz und Burbach-Wahlbach. Die Kanzlei setzt Maßstäbe in Sachen Innovation und Führung, entwickelt eigene Konzepte auf dem Weg zur Steuerberatung 4.0.

Weiterlesen

Unternehmerischer Erfolg – eine Frage der handelnden Persönlichkeiten

Unternehmerischer Erfolg – eine Frage der handelnden Persönlichkeiten

Bielefeld. Viele Unternehmen scheitern nicht am Geld oder daran, dass sich nicht genug Kunden für die Geschäftsidee gefunden haben, sondern schlicht an den handelnden Akteuren. Zwei Geschäftsführer verstehen sich nicht oder nicht mehr, Partnerschaften gehen auseinander oder es fehlt die Einigung auf eine gemeinsame Strategie. Wie in einer Ehe folgt allzu oft „Rosenkrieg“ und das gemeinsame Geschäft kommt ins Trudeln. Doch wie lassen sich solche Szenarien verhindern oder lassen sie zumindest weniger wahrscheinlich werden? Wie finden Selbständige den richtigen Partner?

Weiterlesen

Verkaufen ist nichts für Berater und Feiglinge – Wer über ein Produkt informieren möchte, wird es nicht an den Mann bringen

Verkaufen ist nichts für Berater und Feiglinge – Wer über ein Produkt informieren möchte, wird es nicht an den Mann bringen

Bochum / Wien. Verkäufer oder Berater? Diese provokante Frage stellt der Spitzen-Verkaufstrainer und Vortragsredner Dirk Kreuter gerne im Rahmen seiner Seminare und „Vertriebsoffensiven“. „Vertriebsoffensive“ heißt die Großveranstaltung, die Kreuter in regelmäßigen Abständen an verschiedenen Standorten anbietet – demnächst wieder in Wien und Bochum. Seine These: Wer nur informieren möchte, den Kunden mit Produktdetails langweilt und zudem noch keine eigenen, mutigen Akzente im Verkaufsgespräch setzt, wird nicht erfolgreich sein. „Berater verkaufen nicht, sie beraten, sie informieren, kommen aber nicht zum Abschluss“, stellt der mehrfache Bestseller-Autor immer wieder fest. Und Feiglinge sollten gleich den Beruf Verkäufer meiden.

Weiterlesen

So wenig Administration wie möglich, aber so viel wie nötig: Fünf Prozesse, und nicht mehr, die Kleinunternehmer im Griff haben sollten

So wenig Administration wie möglich, aber so viel wie nötig: Fünf Prozesse, und nicht mehr, die Kleinunternehmer im Griff haben sollten

Bielefeld. Manche Unternehmen organisieren sich und damit ihre Kunden bis an die Grenzen des Zumutbaren. Hier ein Formular, da eine Checkliste, manchmal ergänzt um einen Automatisierungsgrad in der Kundenkommunikation, der dem Charme eines Bahnticketkaufs am Fahrscheinautomaten gleicht. Auch viele Kleinunternehmer überorganisieren sich. Natürlich sind gerade Solo-Selbständige und Mini-Unternehmen davon abhängig, eine besonders gut funktionierende Administration zu haben, um ihre ohnehin knappen Ressourcen  optimal einzusetzen. Wer es aber übertreibt, verliert schnell den Blick für das Wesentliche – die Kunden und die Qualität der Leistungen.

Weiterlesen

Wer groß denkt, kann auch groß verkaufen

Wer groß denkt, kann auch groß verkaufen

Verkäufer verhandeln zu oft über den Preis statt über die Güte des Produktes

Bochum. „Der Trödeltrupp“ und „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ sind nur zwei Reality-TV-Formate, bei dem es um Verkaufen, Verhandeln und Überzeugen geht. Das Gefeilsche um Trödel, alte Fahrzeuge und „verborgene Schätze“ macht die Sendungen erfolgreich. „Wer groß denkt, kann auch bessere Preise erzielen“, meint Dirk Kreuter, einer der führenden Verkaufsexperten im deutschsprachigen Raum, Bestsellerautor und Vortragsredner. Zumindest in dieser Hinsicht seien die Formate wirklich Reality.

Weiterlesen

Individualisierte und automatisierte Social Media Posts mit Blog2Social

Individualisierte und automatisierte Social Media Posts mit Blog2Social

Blog2Social: Multiposting leicht gemacht

Grevenbroich, den 27. August 2015 – Um im Web 2.0 wahrgenommen zu werden, brauchen Blogs viel Aufmerksamkeit. Die Beiträge müssen dorthin, wo der Leser sie findet – in die Social Media. Das WordPress Plugin Blog2Social der ADENION GmbH unterstützt Blogbetreiber dabei, ihre Blogbeiträge schnell, effizient und weitreichend zu veröffentlichen. Das Besondere: Die Postings für die verschiedenen Netzwerke können über eine Vorschau in einem Schritt für jedes Netzwerk individualisiert und zeitlich gesteuert werden. Neben der kostenlosen Free-Version ist nun auch eine Pro-Version mit erweiterten Funktionen für Corporate Blogs, Multi-Autoren Blogs und Portale erhältlich.

Weiterlesen

Fake it till you make it – Milliardär Richard Branson hat mit 15 schon am Telefon verkauft

Fake it till you make it – Milliardär Richard Branson hat mit 15 schon am Telefon verkauft

…auch in der Anzeigenakquisition für seine Schülerzeitung war er kreativ! Obwohl er zunächst kein eigenes Büro hatte und von einem öffentlichen Fernsprecher aus telefonierte, gelang es dem 15-jährigen, große Firmen als Anzeigenkunden zu gewinnen. Weiterlesen

Was ist langfristig sinnvoller? Mehr Umsatz im Vertrieb oder Kosten reduzieren?

Was ist langfristig sinnvoller? Mehr Umsatz im Vertrieb oder Kosten reduzieren?

Kürzlich im Unternehmer-Magazin „impulse“. Die Ergebnisse einer Studie zum Thema „GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen 2015“. Durchaus repräsentativ: 3.000 GmbH-Geschäftsführer haben mitgemacht. Ein paar interessante Textpassagen aus dem Artikel: „Denn wie viel Gehalt für den Chef angemessen ist, das entscheidet das Finanzamt…“

Weiterlesen

Empfehlungsmanagement ist Vertrieb vom Feinsten

Empfehlungsmanagement ist Vertrieb vom Feinsten

Das „E“ entscheidet – Kombination aus Systematik, Persönlichkeit und Qualität

Bochum. Die Königsdisziplin des Verkaufens ist Empfehlungsmanagement. Es ist die effektivste Art, Neukunden zu gewinnen und die nachhaltigste, zumal durch jede Empfehlung die Verpflichtung zu höchster Qualität und maximaler Performance steigt. Um als Unternehmen viele Empfehlungen zu erhalten, braucht es drei Voraussetzungen: eine Systematik in den Prozessen, professionelle Verkäufer mit persönlichem Format sowie Produkte oder Leistungen, die es auch wert sind, empfohlen zu werden.

Weiterlesen